Bleiben Sie mit unserem Angebot auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter

(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder austragen.)

Zielgruppe

Existenzgründer/innen von Kraftverkehrsunternehmen Betriebsleiter/innen, Niederlassungsleiter/innen

Dauer

7 Tage / 65 Unterrichtsstunden

Abschluss

  • Teilnahme-Zertifikat
  • Extern: Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens (IHK) bzw. Personenverkehrsunternehmens (IHK)

Inhalte

Prüfungssachgebiete

1. Recht
Berufsbezogenes Recht, einschl. Vorschriften über Berufszugang und Berufsausübung auf den Gebieten:

• Güterkraftverkehrsrecht
• Grundzüge des Gewerberechts
• Straßenverkehrsrecht einschließlich Gefahrguttransporte
• Arbeits- und Sozialrecht

Grundzüge des allgemeinen berufsbezogenen Rechts auf den Gebieten:

• Bürgerliches Recht
• Handelsrecht
• Steuerrecht

​2. Kaufmännische und finanzielle Verwaltung des Betriebes

• Zahlungsverkehr und Finanzierung
• Kostenrechnung
• Beförderungspreise und -bedingungen
• Beförderungsdokumente
• Buchführung
• Versicherungswesen
• Spedition
• Betriebsführung von Kraftverkehrsunternehmen
• Marketing

3. Technische Normen und technischer Betrieb

• Zulassung und Betrieb der Fahrzeuge
• Instandhaltung und Untersuchung der Fahrzeuge
• Fahrzeuggewichte und Abmessungen
• Laden und Entladen der Fahrzeuge
• Beförderung gefährlicher Güter
• Beförderung von Nahrungsmitteln
• Grundregeln des Umweltschutzes bei der Verwendung und Wartung der Fahrzeuge

4. Straßenverkehrssicherheit

• Unfallverhütung und bei Unfällen zu ergreifende Maßnahmen
• Verkehrssicherheit

5. Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr

• Grundzüge der Bestimmungen, die für den Güterkraftverkehr zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie zwischen den Gemeinschaften und Drittländern gelten
• Grundzüge der Zollpraxis und -formalitäten – Arten und Bedeutung der Beförderungsdokumente
• Grundzüge der Verkehrsregeln in den Nachbarstaaten, insbesondere soweit sie Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind
• Vorschriften und Maßnahmen gegen unerlaubte Beförderung von Rauschmitteln

Unsere Seminarinhalte richten sich nach dem Orientierungsrahmen der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK).

» Weiterlesen
3G Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung  |  3G Kompetenzzentrum GmbH  |  Werner-von-Siemens-Str. 12 - 14 D-36041 Fulda / Germany  |  info@3g-lasi.de  |  Tel: +49 (0)661 380308-0